Alles fing mit einer Geschäftsreise an

Ich melde mich zwei Wochen nach dem besagten Tag bei Ihnen. Es mag Ihnen vielleicht seltsam erscheinen, aber ich kann es immer noch kaum glauben.

Wieso sollte so ein Ereignis einen Unternehmer, der es gewohnt ist, bei “großen Veranstaltungen” anwesend zu sein, bei denen Unvorhergesehenes und Überraschungen zur Tagesordnung gehören… nun, warum sollte so ein Ereignis ihn tagelang in Verwunderung versetzen und in Gedanken darüber weilen lassen?

Ich kann mir vorstellen, dass Sie sich jetzt fragen werden, über welche Begebenheit ich denn hier spreche.

In der Zwischenzeit können Sie schon einmal auf das Bild unten klicken und den Artikel lesen, den eine der wichtigsten Zeitschriften der Branche, Quattroruote, uns gewidmet hat. Ein kleiner Vorgeschmack… am Ende des Artikels können Sie den ganzen Bericht lesen.

Sie müssen wissen, dass ich vor zwei Wochen in Detroit war.

“Naja, eine Geschäftsreise… ein Unternehmer unternimmt wohl viele solcher. Was soll da schon dabei sein. Sie müssten das doch gewohnt sein…”.

Nun, eine normale Geschäftsreise wie jede andere war das diesmal wirklich nicht.

Ich muss zugeben, ich war sehr aufgeregt. Einzig und allein die Teilnahme an einer derartigen Veranstaltung und dort auf Unternehmen zu treffen, die in unserer Branche die Giganten darstellen… ja, allein diese Tatsache erfüllte mich mit großem Stolz.

Die Konferenz des Jahres

Ich war in Detroit, weil dort jedes Jahr eine der wichtigsten Konferenzen für die Branche der Autokunststoffe stattfindet:

“SPE Automotive TPO Conference in Detroit”

So lautet der Name dieser Veranstaltung an der ich die Ehre hatte teilzunehmen. Sie können mir glauben, wenn ich sage, dass einzig und allein die Tatsache, daran teilnehmen zu dürfen, mich mit Stolz erfüllt hat.

Auf jener Veranstaltung, bei der sich die großen, multinationalen Unternehmen der Branche treffen, wird unter anderem von der Society of Plastic Engineers die größte Erfindung des Jahres ausgezeichnet.

Dieser Satz sagt Ihnen jetzt vielleicht noch nicht viel, deshalb werde ich Ihnen das Ausmaß dieses Ereignisses auseinandersetzen.

Wir hatten beschlossen an der Kandidatur für die Auszeichnung des Innovation Awards teilzunehmen. Zu unserem Erstaunen verfügten wir über alle nötigen Voraussetzungen dafür.

  • Auf dieser Konferenz treffen sich die wichtigsten Technikunternehmen um sich aneinander zu messen und ihre Lösungsvorschläge und Ideen miteinander zu teilen.
  • Die neuesten Erfindungen und Projekte werden vor Ort vorgestellt und veranschaulicht. Das Know-how jedes Unternehmens wird bei dieser wichtigen Veranstaltung sichtbar. Es handelt sich um eine Gelegenheit, sich über Probleme die uns alle betreffen gemeinsam auseinanderzusetzen.
  • Die einflussreichsten Menschen der Branche treffen sich hier um Erfindungen zu finden, in die sie investieren können, und um den eigenen Auftritt und die eigenen Autos und Systeme zu verbessern.

In Begleitung meiner Mitarbeiter habe ich einen direkten Flug nach Detroit gebucht. Ich war aufgeregt, voller Neugierde auf die großen Unternehmen und die neuen Entdeckungen.

SAPA wir sind unter den ersten fünf Plätzen der Patente

Diese Nachricht erschien auch im Corriere della Sera im Wirtschaftsteil Süditaliens – Sie können den Artikel lesen, indem Sie auf das Bild unten klicken.

Der Moment der Entscheidung für den Innovation Award naht… und die Kommission der Ingenieure, welche die innovativsten Projekte des Jahres beurteilt, kontaktiert mich.

Und plötzlich passiert etwas.

Etwas, das wirklich niemand von uns erwartet hätte.

Sie nennen unseren Namen.

SAPA

Es ist wie Quattroruote geschrieben hat – SAPA – unter:

“mehr als 70 Kandidaten”

Es dauert ein paar Sekunden, bevor ich verstehe, dass der Verantwortliche der Kommission wirklich soeben unseren Namen ausgesprochen hat. SA-PA.

Und dann wird es mir bewusst und ich realisiere, dass wirklich wir gemeint sind.

Wir wurden für unser Patent unter den ersten 5 Plätzen ausgezeichnet.

„Wir haben euer Patent wirklich sehr geschätzt, ihr seid unter den ersten Nominierungen. Ihr seid nicht die uneingeschränkten Gewinner, aber ihr werdet unter den ersten 5 ausgezeichnet werden”.

Das waren seine Worte.

Und zwei Wochen später sinne ich immer noch in Gedanken über all das nach, was passiert ist.

Wie wir in Detroit in dem Bewusstsein, wen und was wir dort antreffen würden, und ohne jegliche Ansprüche zu stellen angekommen sind. Einzig und allein glücklich über die Tatsache, an einer so wichtigen Veranstaltung teilnehmen zu dürfen.

Und anstatt nur anwesend zu sein, wurden wir sogar ausgezeichnet.

Das heißt, dass es nicht wichtig ist, mit wem du dich misst, es zählt nur wieviel Herzblut du in dein Unternehmen investierst. Welch hohen Stellenwert du ihm beimisst.

Das war der Beweis, dass wir uns wirklich auf dem richtigen Weg befinden.

Ich bin stolz, und das sage ich mit von Stolz geschwollener Brust, auf SAPA und vor allem auf die Menschen die SAPA zu dem gemacht haben, was es heute ist.

Um ehrlich zu sein, geglaubt haben wir es nicht. Wir haben es jedoch gehofft.

Dieses Ereignis hat uns alle überrascht. Es hat positive Resonanzen bei allen Tageszeitungen hervorgerufen… Unter anderem haben folgende Blätter darüber berichtet:

  • Quattroruote: “2. Platz nach Koloss Ford”.
  • Il Corriere della Sera – Wirschaftsteil Süditalien: “Die Gruppe SAPA auf dem Siegerpodest mit Ford”.
  • Il Mattino: “SAPA, ausgezeichnetes Patent”.
  • Autosomma: “2. Platz für SAPA beim Innovation Award in Detroit”.
  • Polimerica: “SAPA unter den Finalisten des SPE Innovation Award”.
  • La Repubblica, Napoli: “Eine Anerkennung für ein innovatives Patent made in Italy”.

Dies nur einige Schlagzeilen aus den Tageszeitungen, Zeitschriften der Branche und Webportalen, die über das Ereignis in Detroit berichtet haben.

Was soll ich sagen; das war eine riesige Anerkennung für uns.

Schütte Benzin auf ein brennendes Feuer

Kein Punkt, sondern ein Komma auf unserem Weg…

Für uns ist diese Auszeichnung nämlich wie Benzin auf einem brennenden Feuer. Wir sind fieberhaft, wir haben die besten Ingenieure Italiens, die es kaum erwarten können, ihre Erfindungen mit euch zu teilen. Wir haben die Arbeiter, die Unternehmensleiter und die Angestellten, die darauf brennen, euch zu zeigen, dass dies nur der Anfang für SAPA ist.

Dank dieser Anerkennung sind wir noch mehr davon überzeugt, dass das, was wir als Familie getan haben von unschätzbarem Wert ist, und, dass die Früchte unserer Arbeit, uns die verdiente Befriedigung verschaffen.

In den folgenden Artikeln werde ich Ihnen von dieser großen Erfindung erzählen, an der die Ingenieure von SAPA gearbeitet haben.

Wir sind schon dabei sie mit Fragen zu durchlöchern, damit sie uns Genaueres darüber erzählen. Deshalb…

Versäumen Sie die nächsten Artikel nicht!

Recent Posts

Leave a Comment

L’alternanza Scuola e Lavoro è possibile? Ecco quello che abbiamo sperimentato sul campo - SAPA Superior Automotive Parts and Application